Informationen

Meperidin oder Petidin, ein starkes Betäubungsmittel und Analgetikum

Meperidin oder Petidin, ein starkes Betäubungsmittel und Analgetikum

Die Pethidin Es ist eine Droge, die normalerweise bekannt ist als Meperidin. Sie haben wahrscheinlich nicht zu viel über sie gehört. Aber in diesem Artikel werden wir erklären Alles, was Sie über Meperidin wissen müssen.

Inhalt

  • 1 Was genau ist Meperidin?
  • 2 Welche Nebenwirkungen und Nebenwirkungen kann Pethidin haben?
  • 3 Informationen zur Freizeitnutzung
  • 4 Rechtsstatus von Meperidin

Was genau ist Meperidin?

Meperidin ist ein Betäubungsmittel Analgetikum, dessen Leistung in der gegeben ist Zentralnervensystem. Die Anwendung wird empfohlen, um Schmerzen mittlerer und hoher Intensität zu lindern. Wie andere ähnliche Medikamente wie Morphin oder Codein.

Meperidin ist unter mehreren Marken zu finden, wobei die bekanntesten Dolantine, Demerol und Dolosal sind.

Natürlich handelt es sich um ein synthetisches Opioid (dh eine Substanz, die einem Opioid ähnlich ist, aber vollständig im Labor entwickelt wurde). Insbesondere ist es ein Teil der Phenylpiperidin-Familie.

Wie bei vielen anderen Opioiden kann Meperidin bei einem plötzlichen Absetzen nach mehreren Tagen Einnahme ein Bild von verursachen Entzugssyndrom. Deshalb sollte es schrittweise entfernt werden.

Meperidin hat eine Besonderheit bei Opioiden: Es kann Ionenkanäle blockieren. Das ist der Grund, warum es im Gegensatz zu den anderen Opioiden (wir bestehen darauf, dass es das einzige ist, das diese Eigenschaft hat), Es kann Analgesie durch einen lokalen Anästhesiemechanismus bereitstellen.

Aufgrund seiner Wirkungen, die mit denen von Morphium identisch sind, jedoch ein schnelleres Erscheinungsbild und eine kürzere Dauer aufweisen, Meperidin ist ein Medikament, das angezeigt ist für:

  • Krämpfe der Muskulatur Liste der Gallenwege und Magen-Darm-Trakt.
  • Gefäßkrämpfe
  • Angina pectoris
  • Schmerzhaftes Wasserlassen
  • Starke Schmerzen (bei schmerzhaften Kontrakturen, postoperativen Schmerzen, Brüchen, Neuralgien usw.)
  • Prämedikation bei bestimmten Operationen.
  • Akutes Koronarsyndrom (SICA).

Seine Verwendung ist jedoch sehr eingeschränkt, und in vielen Fällen wird es bevorzugt, auf eine andere Art von Arzneimittel mit ähnlichen Wirkungen zurückzugreifen. denn Pethidin hat im Vergleich zu anderen Opioiden sehr starke Wirkungen und gewisse zusätzliche Risiken.

Welche Nebenwirkungen und Nebenwirkungen kann Pethidin haben?

Meperidin kann verschiedene Nebenwirkungen verursachen (und im Allgemeinen stärker als andere Opioide beschichtet sein - insbesondere natürliche Derivate von Opiumwie Heroin, Morphin oder Kokain).

Die Nebenwirkungen von Meperidin sind Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit, Orientierungslosigkeit, Schwitzen, Euphorie ... Im Allgemeinen Es hat die gleichen Nebenwirkungen wie andere Opioide.

Aus diesem Grund ist es im Bereich der Freizeitanwendungen für diejenigen Personen, die es zum ersten Mal einnehmen, ohne vorherige Erfahrung mit Opiaten.

Darüber hinaus hat es wie jedes andere Medikament Kontraindikationen. Einige dieser Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen Opioide, Suizidalität, Atemdepression, Asthma und verschiedene chronisch obstruktive Lungenerkrankungen.

Natürlich kann das Mischen mit Alkohol oder anderen Medikamenten zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen. Während der Anwendung von Meperidin sollten Sie daher auf den Konsum anderer Substanzen verzichten (obwohl dies vom Arzt selbst angegeben wird) bei der Verschreibung des Medikaments).

Über Freizeitnutzung

Wie bei so vielen anderen Medikamenten (insbesondere Opioiden) war der Missbrauch und die Verwendung von Meperidin in der Freizeit einigermaßen verbreitet. Und tatsächlich In letzter Zeit hat es stark zugenommen.

Unter den Prominenten, von denen bekannt ist, dass sie Meperidin konsumiert haben, finden wir Cayayo (Exgitarrist der Sentimiento Muerto-Band aus Venezuela); David Kennedy (Sohn des berühmten Politikers); Unter anderem Michael Jackson und Elvis Presley.

In jüngerer Zeit hat der Freizeitkonsum von Meperidin zugenommen, da der Konsum anderer Arten von Opioiden weiter vorangetrieben wurde. obwohl es nicht ohne Genehmigung hergestellt oder vertrieben werden kann.

In der Tat sind Medikamente wie Meperidin der Grund für die jüngste Epidemie der Opioidabhängigkeit, die die Vereinigten Staaten in letzter Zeit durchgemacht haben (obwohl diese Art zu sagen viel Sensationelles bedeutet, die Wahrheit).

Rechtsstatus von Meperidin

Meperidin ist wie alle anderen Opioide nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Deshalb Jede andere Art des Erwerbs wird als irregulärer Markt angesehen und ist daher ein Verbrechen.

Wie Sie sehen können, die Meperidin es ist ein sehr narkotisches Analgetikum mächtig, und es ist ratsam, vorsichtig mit seiner Verwendung umzugehen, sowohl wenn es sich um einen Arzt handelt, als auch wenn es sich um Freizeitbeschäftigung handelt. Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen und Aufschluss über seine Auswirkungen und die Folgen seines Verbrauchs gegeben.